Benedikt Gahl / Veit Kowald - Ausstellung                                                          

                        Benedikt Gahl / Veit Kowald                        


"Dreamgeruch"
Installation, Video und Skulptur


20. Januar - 18. März 2006
Vernissage Freitag, 20. Januar 2006, ab 19 Uhr
20 Uhr Liveauftritt: Cloneheadz, Subzone 2

 

Vielschichtig muss Kunst sein, kritisch, engagiert – so beschreiben Benedikt Gahl (*1977) und Veit Kowald (*1978) die Intentionen hinter ihren medienübergreifenden Arbeiten. Zum ersten Mal in Frankfurt präsentiert die Galerie Adler das Münchener Künstlerduo in der Ausstellung "Dreamgeruch", vom 20. Januar bis 18. März 2006.

Seit 1996 arbeiten die Kunststudenten gemeinsam an ironisch-düsteren Videos, raumgreifenden Installationen und Skulpturen von strukturiertem Chaos, versuchen, aus verkrusteten Kunstformen der Künstlergurus und der neuen Akademiegläubigkeit auszubrechen, hämmern in ihrem Video "Museum" (2005) sogar ein Loch in die Museumswand, aus dem sie dann der Kunstwelt entwischen.

Diese zweigleisige Uneindeutigkeit ist charakteristisch für die Arbeiten von Benedkt Gahl und Veit Kowald. In ihrem Video "Rigor Mortis" (2004) etwa deformiert sich ein amorphes Wesen zu ikonischen Kunstwerken des 20. Jahrhunderts – von Henry Moore bis hin zu einem kubischen Donald Judd, während im Fernsehapparat vor ihm eine ähnlich unbe-


  
   Museum, 2005
 

stimmte Gestalt den Berg Golgatha besteigt und sich schließlich grinsend selbst als gekreuzigter Kippenbergerfrosch ans Kreuz schlägt – seinem Gegenüber mit einer Maß Bier zuprostend. Zerstört die Kunst sich selbst, um wieder aufzuerstehen? Ist sie eine Zumutung für den Liebhaber neuer Kunst, der gezwungen ist, sich ständig neuen Künstlerkapriolen zu unterwerfen, immer neue Pamphlete und Manifeste über sich ergehen zu lassen? Oder hat die Kunst hier die Chance, sich selbst neu zu entdecken und die alten Lasten, mit einem Bier in der Hand, ans Kreuz zu nageln...

Den oft verschachtelten, zu komplexen ideologischen Konstrukten verstrickten Einzelelementen ihrer Bildsprache setzten die Künstler zuweilen, etwa in der Arbeit "Beton", klare Linien und strenge Anordnung entgegen. Eigens für die Ausstellung "Dreamgeruch" wird das Künstlerduo jedoch neue Arbeiten wie z.B die Installation „Geheime Botschaft“ entwickeln, die in Frankfurt zum ersten Mal präsentiert werden.


 

   

Live act Subzone 2: Cloneheadz, München
 

© 2009 All rights reserved: Galerie Adler Frankfurt - New York
Hanauer Landstraße 134, 60314 Frankfurt, Germany, +49 (0)69-43053962
mail@galerieadler.com, www.galerieadler.com